Bundesverband Klinische Linguistik e.V - www.bkl-ev.de  
BKL-Workshop Archiv
Workshop Klinische Linguistik 2008
in Coburg
 
Programm
 

Freitag, 2.5.08:
Vorträge, Hörsaal, Höhn-Haus
08.00 Tagungsbüro geöffnet
09.00 Beginn des Workshops, Begrüßung
Prof. Dr. H.-J. Medau (Präsident der FH Schloss Hohenfels), Prof. Dr. Ch. Trumpp (Studiengangsleiter Logopädie), F. Ostermann (1. Vors. BKL e.V.), B. Frittrang (Medau-Schule, BKL-Geschäftsstelle)
09.30 Friederike Vauth, Pamela Hampel (Bayreuth)
Sprachtherapeutische Wirkfaktoren bei der Therapie schwerstbetrofener Aphasiker mit chronischen Aphasien.
10:00 PD Dr. Martina Hielscher-Fastabend, Dr. Petra Jeacks (Bielefeld)
Emotionale Kohärenz aphasischer Gesprächsbeiträge

10.30 Kaffeepause in der Schlosshalle

11.00 Adelheid Nebel (Kiel)
Tiefe Hirnstimulation: Auswirkungen auf die Sprechleistung
11:30 Christian Ledl, Marion Mertl-Rötzer (Bad Aibling)
Einfluss der Tracheotomie-Art auf Komplikationen bei langzeit-tracheotomierten dysphagischen Patienten

12.00 Mittagessen im Schloss

13.00 - 15.00 Uhr
Seminare, Pelz-Haus
A) Ingrid Schmitt & Frank Ostermann
Multiple neuropsychologische und sprachliche Funktionsstörungen anhand eines Fallbeispiels SHT (U1)
B) Bernd Frittrang
Sprachtherapie bei M. Parkinson (U2)
C) Elke Duus
Apparative Stimmdiagnostik (U3)
D) Falke Schwarz
Forum Selbständigkeit (Lehrerzimmer)
E) PD Dr. Martina Hielscher-Fastabend
Evaluation der Aphasietherapie - Forschungstand und praktische Notwendigkeit (Seminarraum)
F) Dr. Kerstin Richter
Sprechapraxie: Diagnostik und Therapie (Hörsaal)
G) Dr. Petra Jeacks
Störungen der pragmatischen Kompetenz bei neurologischen Erkrankungen (Th2)

15.00 Kafeepause und Posterbegehung in der Schlosshalle

15:45 20. ordentliche Mitgliederversammlung des BKL e.V. (Hörsaal)

20.00 Gesellschaftsabend und Festakt „20 Jahre BKL" im Festsaal des Münchener Hofbräu, Kleine Johannisgasse 8 (Nähe Theater). Anmeldung erforderlich, Bezahlung erfolgt individuell. Festvortrag: Prof. Dr. Franz J. Stachowiak (Gießen)

Samstag, 3.5.08:
09.00 Doreen Lippert (Augsburg)
Partnerkommunikation bei chronischen globalen Aphasien - eine konversationsanalytische Auswertung
9:30 PD Dr. Ernst de Langen (Bad Griesbach)
Fluchen wir mit der rechten Hemisphäre? (Gegen)-Argumente aus der evolutionären Linguistik.
Christian Ledl, Marion Mertl-Rötzer (Bad Aibling)
Komplikationen bei Langzeit-Tracheotomierten. Ergebnisse einer klinischen Studie.
10.00 Prof. Dr. Christina Kauschke (Marburg)
Nomen und Verben im normalen und gestörten Spracherwerb

10.30 Kafeepause in der Schlosshalle

11.00 Thorsten Nowak (Aschaffenburg)
Apparative Diagnostikverfahren bei kindlichen Aussprachestörungen
11.30 Melanie Kubandt (Würzburg)
"Schule war mal ein Problem" - Aphasie bei Kindern und Jugendlichen

12.00 Abschluss der Tagung

12.30 Mittagessen im Schloss