home
Sie sind hier: Startseite | Fortbildungen
     
5. Interdisziplinäres Bochumer
Dysphagie-Seminar - von der DGN/DSG anerkannter Basiskurs zum Erwerb des FEES-Zertifikats

26. bis 28. April 2018
Bochum

- drucken -

 

Die Fiberendoskopische Evaluation des Schluckens (FEES) wird neben der Videofluoroskopie als Goldstandard in der Dysphagiediagnostik gehandelt. In diesem Zusammenhang haben die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) und die Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) 2014 ein Ausbildungscurriculum zur Durchführung und Befundung der Fiberendoskopischen Schluckbeurteilung nach FEES-Stan- dards veröffentlicht, das die Qualität der Untersuchung sichern und interdisziplinäre Standards setzen soll. Seit 2016 wird dieses Curriculum auch von der Deutschen Ge- sellschaft für Geriatrie (DGG) unterstützt und mitgetragen. Dieses Curriculum umfasst neben der supervidierten Durchführung der FEES auch einen theoretischen Basiskurs im Umfang von 25 UE, den wir Ihnen hiermit anbieten. Der Kurs endet mit einer theoretischen Prüfung, die für den Erwerb des Zertifikats obligat ist. Wir möchten Ihnen mit dieser Veranstaltung die Möglichkeit geben, Ihr Wissen im Bereich „Neurogene Dysphagien“ zu vertiefen und die Handhabung und Beurteilung der FEES zu erlernen, aber auch Einblicke in die interdisziplinäre Dysphagiearbeit geben und freuen uns in diesem Rahmen auf Beiträge aus HNO-Heilkunde, Gastroenterologie, Geriatrie und Psychosomatik.

Links: | Info (PDF)

eMail: